Behandlung mittels Softlaser

Praxis Dr. Bösch Praxis Dr. Bösch
« Zurück

Durch die Anwendung von Laserstrahlung niedriger Energie (definitionsgemäß weniger als 300 mW) werden Stoffwechselvorgänge in den Zellen optimiert.

Der Laser führt zu Stabilisierung der Membranen in den Zellen, wodurch die Fähigkeit der Zellen, sich selbst mit Energie zu versorgen, deutlich verbessert wird. Damit werden die Basisfunktionen der Zellorganellen angekurbelt und die Zellen leistungsfähiger. Faktoren, die gerade bei einer gestörten Funktion (Entzündung) oder bei Reparatur (Wundheilung nach einem operativen Eingriff) von immenser Bedeutung sind.

Die positive Wirkung des Softlasers äußert sich in geringerer Schwellung, weniger Schmerzen, schnellerem Heilungsverlauf und Verkürzung des Nachblutungsintervalls.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit stellt die sog. photodynamische Therapie dar: dabei wird die Fähigkeit von gewissen Farbstoffen (Photosensitizern) ausgenutzt, unter Laserlicht massiv Energie freizusetzen und damit Bakterien abzutöten, die diese Substanz aufgenommen haben. Anwendung:

  • im Rahmen der Parodontalbehandlung
  • bei Wurzelspitzenresektionen
  • bei Infektionen nach Zahnentfernungen